Share

Meldungen

+++ TARIFRUNDE STAHL +++

Warnstreikaufruf Stahl

08.03.2017Liebe Kolleginnen und Kollegen!

das Angebot der Arbeitgeber: 1,3 Prozent für 15 Monate ist eine Frechheit!

Das ist für uns völlig unakzeptabel und nicht verhandelbar!

Wir lassen uns nicht weiter hinhalten!

Deshalb jetzt Druck für unsere Forderung erzeugen:

4,5 Prozent mehr Lohn, Gehalt und Ausbildungsvergütung,

Sichere Altersteilzeit, faire Werkverträge

 
Aktuelles, Tarif, Stahl

+++ TARIFRUNDE STAHL +++

Lediglich 1,3% mehr Lohn bieten die Arbeitgeber an

Foto: Panthermedia/Laurentiu Iordache

08.03.2017Die Metaller verlassen nach zehn Minuten die zweite Stahltarifverhandlung am 6. März in Essen. Das Arbeitgeberangebot sei "indiskutabel".

 
Aktuelles, Tarif, Stahl

+++ TARIFRUNDE STAHL +++

Forderungen beschlossen: Mehr Geld und sichere Jobs

30.01.20174,5 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung, ab 1. März und für 12 Monate. Außerdem: Verlängerung der Tarifverträge zu Altersteilzeit und Werkverträgen. So lauten die Forderungen der IG Metall-Tarifkommission für die nordwestdeutsche Stahlindustrie.

 
Aktuelles, Tarif, Stahl

BZ-INTERVIEW MIT DEN BEVOLLMÄCHTIGTEN AUS WOLFSBURG, BRAUNSCHWEIG UND SALZGITTER

"Wer keine Perspektive hat, wendet sich ab"

Wolfgang Räschke

21.12.2016Braunschweig - Tarifrunden und die Krise bei Volkswagen haben auch bei der IG Metall für ein herausforderndes Jahr 2016 gesorgt. Im Gespräch mit Armin Maus und Andreas Schweiger erläutern Hartwig Erb, Eva Stassek und Wolfgang Räschke, die Bevollmächtigten der IG Metall-Geschäftsstellen Wolfsburg, Braunschweig und Salzgitter-Peine, wie sie den "Zukunftspakt" bei VW einschätzen.

 
Aktuelles
Treffer 36 bis 39 von 39
<< Erste < Vorherige 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-39 Nächste > Letzte >>