Share

+++ BUNT STATT BRAUN +++

Unser Hannover - bunt und solidarisch! Nationalismus ist keine Alternative!

20.11.2017 | Gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus - keine Bundesparteitage der AfD in Hannover!

Die Partei »Alternative für Deutschland« (AfD) hat nach den Bundestagswahlen deutlich mehr an Einfluss gewonnen. Erstmals zieht die rechtspopulistisch völkische AfD mit 94 Abgeordneten, als drittstärkste Kraft, in den Bundestag ein. Auch im Niedersächsischen Landtag sitzt die AfD seit dem 15.Oktober mit 9 Abgeordneten.

 

Am 2. Dezember 2017 wird die AfD ihren Bundesparteitag wieder einmal in Hannover abhalten. Im Hannoverschen Congress-Centrum werden die Delegierten über den Kurs ihrer künftigen Politik beraten und einen neuen Bundesvorstand wählen.

Ein weiterer deutlicher Rechtsruck der AfD ist dabei zu erwarten.

Die AfD steht für:

  •     Erhöhung des Renteneintrittsalters
  •     ein reaktionäres Gesellschafts- und Familienbild
  •     Aufrüstung und Militarisierung der Gesellschaft
  •     Hetze gegen Geflüchtete und Vertreibung von Migrantinnen und Migranten
  •     Schulterschluss mit der extremen Rechten
  •     Tilgung der Erinnerung an die Verbrechen Nazi-Deutschlands


Wir stehen an der Seite von Geflüchteten und von allen, die rassistisch-, sexistisch- oder aus Gründen ihrer Religionszugehörigkeit diskriminiert und bedroht werden.

Wir stehen an der Seite von allen Minderheiten, die nach dem Willen der AfD systematisch benachteiligt und ausgegrenzt werden sollen.

Wir treten ein für die Lehren aus den deutschen Verbrechen der Vergangenheit, die sich niemals wiederholen dürfen.

Wir wollen der AfD deutlich machen, dass es in unserem Hannover nach wie vor keinen Raum gibt für rassistische Hetze und menschenverachtende Positionen.
Deswegen rufen wir auf zum gemeinsamen friedlichen Protest!
Mach mit und zeig deine Farbe

 

Aktuelles