IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/meldung/gedenkveranstaltung-fuer-die-opfer-des-naziregimes/
19.12.2018, 01:12 Uhr

+++ Arbeitskreis Stadtgeschichte +++

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Naziregimes

  • 12.04.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Salzgitter AG, Regionale Themen

Zur jährlich stattfindenden Gedenkveranstaltung kamen rund 300 Gäste. Arbeitskreis Stadtgeschichte und Betriebsrat der Salzgitter Flachstahl GmbH hatten zu der Veranstaltung eingeladen.

Die Gedenkstunde begann mit einem Schweigemarsch vom Tor 1 der Salzgitter AG hin zur Gedenkstätte. Nach einer engagierten Rede von Hasan Cakir (BRV SZFG) gestalteten Auszubildende der SZFG den weiteren Verlauf der Gedenkstunde. Mit ihrem Erinnerungsprojekt »Begegnungen« ließen sie die Anwesenden an ihren Erfahrungen teilhaben. Während eines einwöchigen Seminars in der Gedenkstätte hatten sie auch Gespräche mit »Zeugen der Zeitzeugen« geführt. Diese hinterließen bei den Auszubildenden nachhaltige Eindrücke.

Als Hauptredner war Grant Hendrik Tonne (Kultusminister Niedersachsen) geladen. Dieser hob die herausragende Arbeit des Arbeitskreis Stadtgeschichte mit seiner Gedenkstättenarbeit hervor. Insbesondere würdigte er die Arbeit der jüngst verstorbenen Gedenkstättenleiterin Elke Zacharias, die den Arbeitskreis Stadtgeschichte, die Gedenkstätte KZ Drütte wie auch die grundsätzliche Erinnerungsarbeit maßgeblich durch ihr Wirken geprägt und vorangebracht hat.  Die Kranzniederlegung am Ende der Veranstaltung musste leider unter starkem Regen erfolgen.


Drucken Drucken