IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/meldung/ig-metall-senioren-ueberreichen-500-eur-spende-an-die-salzgitter-tafel-ev/
16.10.2018, 16:10 Uhr

+++ IG Metall Senioren +++

IG Metall Senioren überreichen 500 € Spende an die Salzgitter Tafel e.V.

  • 27.09.2018
  • Aktuelles, Senioren

Die Freude bei der ersten Vorsitzenden der Salzgitter Tafel e.V. Frau Mittelstaedt war groß, als eine Delegation der IG Metall Senioren am 24. September eine Spende in Höhe von 500,- € übergab. Zusammen gekommen war das Geld über eine Aktion am Seniorentag im August. Der Arbeitskreis der IG Metall Senioren hatte sich mit einem großen Infostand am Seniorentag auf Salzgitters Flaniermeile beteiligt. Am Infostand konnten sich die Besucherinnen und Besucher über die Arbeit und Aktivitäten des Seniorenarbeitskreises der IG Metall Salzgitter-Peine informieren. Zudem wurde eine Verlosung zugunsten der Salzgitter Tafel e.V. durchgeführt. Die Aktion kam gut an und schon um 13 Uhr waren sämtliche Lose weg. Insgesamt waren bei der Aktion 250 Euro zusammen gekommen. Die IG Metall Salzgitter-Peine verdoppelte den Betrag, so dass insgesamt 500 Euro übergeben werden konnten.

„Die IG Metall fordert seit Jahren, dass die Rente verbessert werden muss. Das Rentenniveau muss rauf und die Rente mit 67 muss weg. Ein menschenwürdiger Ruhestand statt Altersarmut, das muss das Ziel sein!“ erläutert Walter Gruber vom Arbeitskreis der IG Metall Senioren. Leider reicht aber für viele Rentnerinnen und Rentner die schmale Rente schon heute nicht aus und ohne Einrichtungen wie die der Tafel, wüssten die Menschen nicht, wie sie über die Runden kommen sollten.

Die Situation wird sich in Zukunft weiter verschärfen, wenn der Rentensinkflug nicht weiter aufgehalten wird. Drohende Altersarmut und abstürzender Lebensstandard sind reale Bedrohungen – für die Mehrheit der Menschen!

„Neben Organisationen - wie die der Tafel-, die aktuelle Notsituationen zu lindern versuchen, bedarf es aber immer auch der politischen Aktion, um die Ursachen der Not zu verändern“, so Gruber weiter. Die IG Metall fordert einen Kurswechsel für den Neuaufbau einer solidarischen Alterssicherung „Mehr Rente – mehr Zukunft“.

https://www.mehr-rente-mehr-zukunft.de/

 


Drucken Drucken