IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/meldung/neues-fuehrungsduo-bei-betriebsratswahl-im-volkswagenwerk-salzgitter/
09.12.2021, 13:12 Uhr

+++ Betriebsratswahlen 2018 +++

Neues Führungsduo bei Betriebsratswahl im Volkswagenwerk Salzgitter

  • 28.08.2017
  • Aktuelles, Betriebe, Volkswagen

Für die anstehende Betriebsratswahl, im März 2018, starten die Vertrauensleute der IG Metall mit einer neuen Doppelspitze in den Wahlkampf. Die IG Metall Vertrauensleute haben für die anstehende Betriebsratswahl Dirk Windmüller als Listenführer und Björn Harmening als stellvertretenden Listenführer gewählt. Andreas Blechner, wird im Mai 2018 nach 24 Jahren Amtszeit als Betriebsratsvorsitzender in den Ruhestand gehen und steht für die kommenden Betriebsratswahlen nicht mehr zur Verfügung.

V.l. Björn Harmening und Dirk Windmüller

Dirk Windmüller ist seit 2008 stellvertretender Betriebsratsvorsitzender und wurde in geheimer Wahl mit 96 Prozent der Stimmen gewählt. Auf Björn Harmening entfielen 91 Prozent der Stimmen. Harmening wurde 2014 erstmals in den Betriebsrat gewählt. Zuvor war er acht Jahre Vertrauenskörperleiter der IG Metall im Werk.

Für beide Kandidaten ist der Zukunftspakt ein wichtiger Meilenstein der laufenden Wahlperiode: „Wir haben verbindliche Vereinbarungen zur Beschäftigungs- und Standortsicherung getroffen, die aufzeigen, wie wir die Zukunft im Volkswagenwerk Salzgitter mit dem Umstieg in die Elektromobilität gestaltet werden“, sagt Windmüller, „in den kommenden Monaten werden wir weitere Weichen dafür stellen müssen. Aber dieser Wandel braucht Sicherheit und damit eine starke IG Metall Interessenvertretung.“ Dazu gehöre auch, die Beteiligung und Qualifizierung der Beschäftigten. „Wir müssen die Kolleginnen und Kollegen frühzeitig ins Boot holen und sie am Veränderungsprozess beteiligen, um Ängste zu nehmen und Begeisterung für die neuen Technologien zu wecken“, so Harmening.


Drucken Drucken