IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/meldung/spitze-der-vertrauensleute-bei-man-gewaehlt/
26.06.2022, 05:06 Uhr

MAN

Spitze der Vertrauensleute bei MAN gewählt

  • 16.06.2022
  • Aktuelles

Der Name ist Programm: Vertrauensleute sind Partnerinnen und Partner des Vertrauens. Unabhängig davon, ob es um Probleme am Arbeitsplatz, den Tarifvertrag oder den Kontakt mit der IG Metall vor Ort geht.

Foto von Sinan Kutlu, nicht auf dem Bild zu sehen, sind Oliver Lentzer, Levon Camgöz, Lothar Klussmann, Hakan Okur, Sabri Pugar.

Salzgitter - Von Mai bis Juni haben 2.000 Mitglieder der IG Metall bei MAN rund 200 Vertrauensleute im Werk in Salzgitter gewählt. Jetzt wurde die Zusammensetzung der Spritze – die sogenannte „Leitung des Vertrauenskörpers“ – festgelegt.

Als Sprecher der Vertrauensleute wurde Andrea Deiana (46) gewählt, zusammen mit seinen Stellvertretern Oliver Lentzer (46) und Maik Wettig (45). Als Bildungsberaterin für die Vertrauensleute bei MAN ist Anja Lange-Kitroschat (53) zuständig. Ansprechpartner für die Jugendarbeit ist Sabri Pugar (20). Für mehr Gleichstellung wird sich Nicole Heise (22) einsetzen und für die Vertretung der Gruppe der Migranten ist Nihat Ucaroglu (47) der Ansprechpartner. Die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt Sinan Kutlu (47). Zusätzlich besteht die neu gewählte Leitung des Vertrauenskörpers bei MAN aus Kolleginnen und Kollegen der sechs Arbeitsbereiche Achsmontage (Resul Aydas, Sinan Tüfek), Mechanische Fertigung (Maruan Nissan, Hakan Okur), Spanlose Fertigung (Ziya Boztepe, Reiner Harnisch), Service und Dienstleister (Francesco Andriano, Melanie Kotschara), Logistik (Frank Geffers, Lothar Klussmann ) und  Ersatzteillogistik (Levon Camgöz, Kim Pollok). Alle Mitglieder der Vertrauenskörperleitung wurden einstimmig gewählt.

„Die Vertrauensleute der IG Metall sind Kolleginnen und Kollegen aus dem direkten Arbeitsumfeld“, erklärt Andrea Deiana, neu gewählter Erster Sprecher der Vertrauensleute im MAN-Werk in Salzgitter. „Sie kennen den Arbeitsbereich und die Arbeitsbedingungen der Kolleginnen und Kollegen. Sie sind die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner am Arbeitsplatz – für die Mitglieder der IG Metall und die Beschäftigten, die in die IG Metall eintreten wollen.“

„Klar ist: Die Arbeitssituation und die Probleme der Beschäftigten unterscheiden sich“, erläutert Oliver Lentzer, der gemeinsam mit Andrea Deiana und Maik Wettig den Vorsitz des Vertrauenskörpers inne hat. „Ob Junge und Ältere, Frauen und Männer, kaufmännische und gewerbliche Angestellte, Ingenieure, Techniker oder Hochqualifizierte ― Wir Vertrauensleute sind nahe dran. Wir kennen die Probleme und Wünsche unserer Kolleginnen und Kollegen am Arbeitsplatz und geben sie weiter an den Betriebsrat und an die IG Metall.“

Maik Wettig hebt hervor: „Ob Rechtsberatung, Informationen zum Tarifvertrag oder Erfahrungsaustausch: Wir stehen unseren Kolleginnen und Kollegen bei Fragen oder Problemen zur Seite.“ Und Bildungsberaterin Anja Lange-Kitroschat ergänzt: „Durch kostenlose Seminare der IG Metall können sich Vertrauensleute und unsere Mitglieder stets auf den neuesten Stand bringen. Nur so ist es uns möglich, uns zu vernetzen und über die aktuellen Entwicklungen im Betrieb und in der IG Metall Bescheid zu wissen.“  

„Vertrauensleute arbeiten eng mit dem Betriebsrat, mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung und mit der Schwerbehindertenvertretung zusammen“, meint Sabri Pugar, der die Gruppe der Auszubildenden und Studierenden vertritt. „Wir werben neue Mitglieder, erhöhen die Organisation im Betrieb und mobilisieren die Mitglieder in Aktionen und Tarifrunden. Vertrauensleute sind durchsetzungsstark und schützen die Beschäftigten vor Willkür.“

Foto von Sinan Kutlu

Nicht auf dem Bild zu sehen, sind Oliver Lentzer, Levon Camgöz, Lothar Klussmann, Hakan Okur, Sabri Pugar.

 


Drucken Drucken