IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/seite/16/
13.08.2022, 16:08 Uhr

Erreichbarkeit der IG Metall Salzgitter-Peine

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir sind vorübergehend umgezogen. Unsere neuen Büroräume sind unweit von der jetzigen Geschäftsstelle entfernt und fußläufig an der Chemnitzer Straße 24-26 (ehemals Deutsche Bank) zu erreichen.

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir bei Fragen und zu klärenden Anliegen nach Möglichkeit um eine vorherige Kontaktaufnahme per Telefon unter 05341 – 8844-0 oder E-Mail an salzgitter-peinedon't want spam(at)igmetall.de

Eine persönliche Beratung vor Ort ist unter der Voraussetzung der vorherigen Terminabsprache möglich.

Eure IG Metall Salzgitter-Peine

Meldungen

Jetzt anmelden.

Bezirkliches Bildungsprogramm 2022 ist da!

  • 02.11.2021
  • Aktuelles

Im Anhang findet ihr unsere Seminarangebote für Arbeitnehmer*innen im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr...

Fairwandel - Wahl 21

Für einen sozial-ökologischen Wandel: Mehr als 50.000 Beschäftige senden Weckruf an Politik und Arbeitgeber

  • 02.11.2021
  • Aktuelles

+++ Bundesweiter Aktionstag der IG Metall mit hoher Beteiligung. +++ Aufruf an die Politik, den Wandel der Industrie mit massiven öffentlichen Investitionen und aktiver Arbeitsmarktpolitik zu unterstützen. +++ Jörg Hofmann: "Wir verlangen klare Beschäftigungs- und Investitionszusagen."

mehr...

Tarifpolitische Konferenz

Kommende Tarifrunde muss Inflation in den Fokus nehmen – Beschäftigte müssen von Aufschwung profitieren, Entgelte müssen deutlich steigen!

  • 02.11.2021
  • Aktuelles

Hannover - Im Rahmen der Tarifpolitischen Fachtagung der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben mehr als 100 Teilnehmer*innen unter Corona-Bedingungen über die tarifpolitischen Zielsetzungen für die kommenden Jahre debattiert – im Speziellen für die anstehende Tarifrunde 2022, welche bereits mit der Forderungsdiskussion Mitte des kommenden Jahres an Fahrt aufnimmt.

mehr...

Interkulturelle Zusammenarbeit

60 Jahre deutsch-türkische Nachbarschaft in Salzgitter

  • 02.11.2021
  • Aktuelles

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde! Das Anwerbeabkommen zwischen Deutschland und der Türkei feiert sein 60. Jubiläum! Vor 60 Jahren starteten die großen Industrieunternehmen Salzgitters die ersten Anwerbungsversuche in der Türkei. Heute leben und arbeiten nicht nur viele der Arbeitsmigranten von damals, sondern auch ihre Kinder und Enkelkinder in Salzgitter. Salzgitter ist eine Einwanderungsstadt. Die Integration ist gut gelungen. Daher laden die IG Metall Salzgitter-Peine, in Kooperation mit der Stadt Salzgitter, der Salzgitter AG und der FöTEV- Niedersachsen zu einem Freundschaftskonzert ein:

mehr...

Endlich Wiedersehen, endlich wieder Kommunizieren!

Grünkohlwanderung der IG Metall Senioren

  • 01.11.2021
  • Aktuelles, Senioren

Endlich war es wieder so weit. Die Seniorinnen und Senioren der IG Metall konnten ihre traditionelle Wanderung unter der Führung von Harri K. durch die Wälder um Gebhardshagen endlich wieder durchführen.

mehr...

Aktionstag der IG Metall für einen fairen Wandel

Metallerinnen und Metaller aus der Region setzen Zeichen für fairen Wandel in Salzgitter

  • 28.10.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie, Video

Salzgitter/ Wolfsburg - Unter dem Motto „FairWandel - sozial, ökologisch, demokratisch“ ruft die IG Metall zu einem bundesweiten Aktionstag am Freitag, 29. Oktober, auf. Bereits am 28. Oktober hat die IG Metall Salzgitter-Peine zu einer Kundgebung vor den Toren der Salzgitter AG aufgerufen, um für sichere und gute Arbeit in einer klimafreundlichen Industrie zu demonstrieren sowie ein klares Zeichen für die Zukunft der Region zu setzen.

mehr...

Aktionstag der IG Metall für einen fairen Wandel

IG Metall: 1.500 Metallerinnen und Metaller setzen Zeichen für fairen Wandel in Salzgitter – Region kann Blaupause für gelingende Transformation werden!

  • 28.10.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie

Unter dem Motto „FairWandel - sozial, ökologisch, demokratisch“ ruft die IG Metall zu einem bundesweiten Aktionstag am Freitag, 29. Oktober, auf. Bereits am 28. Oktober hat die IG Metall Salzgitter-Peine zu einer Kundgebung vor den Toren der Salzgitter AG aufgerufen, um für sichere und gute Arbeit in einer klimafreundlichen Industrie zu demonstrieren sowie ein klares Zeichen für die Zukunft der Region zu setzen.

mehr...

Sei dabei.

IG Metall Aktionstag am 28.10.2021 in Salzgitter

  • 26.10.2021
  • Aktuelles

Die Zukunft der Industrie steht auf dem Spiel –und damit hunderttausende Arbeitsplätze. Über 8 Millionen Beschäftigte arbeiten im verarbeitenden Gewerbe. Komplette Branchen stehen vor dem Umbruch, Digitalisierung und Klimakrise fordern uns. Fahrzeugbau, Luftfahrtindustrie, maritime Wirtschaft und Stahl, aber auch viele Betriebe im Maschinenbau und weiteren Branchen sind bereits im Wandel begriffen. Wir fordern Investitionen in die Zukunft unserer Standorte, sonst werden ganze Regionen deindustrialisiert. Digital und klimafreundlich soll die deutsche Wirtschaft werden. Dafür müssen die Betriebe umgebaut werden.

mehr...

Fairwandel-Aktionstag am 28. Oktober

Am 28. Oktober demonstrieren wir für unsere Zukunft

  • 21.10.2021
  • Aktuelles

Die Industrie ist im Umbruch, durch die Umstellung auf klimafreundliche Produktion und Produkte, durch die Digitalisierung. Hunderttausende Arbeitsplätze sind bedroht. Wir fordern Investitionen in unsere Zukunft. Am 28.10. demonstrieren wir mit der IG Metall Salzgitter-Peine für die Zukunft unserer Arbeitsplätze. Mit dabei sind Ministerpräsident Stephan Weil und Hans-Jürgen Urban vom Vorstand der IG Metall.

mehr...

Energieversorgung

IG Metall: Sprit- und Energiepreise dürfen zu keinem gesellschaftlichen Spaltpilz werden– Sozialer Ausgleich notwendig!

  • 21.10.2021
  • Aktuelles

Auch in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt schnellen die Benzinpreise in die Höhe. Eine Entwicklung, die auch IG Metall Bezirksleiter Thorsten Gröger mit Sorge beobachtet: „Wir erleben Rekordpreise beim Diesel und sich nähernde Allzeithochs beim Superbenzin. Gerade Pendler und Personen mit geringeren Einkommen stellt das vor große Herausforderungen.“

mehr...


Drucken Drucken