IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/no_cache/aktuelles/archiv-der-meldungen/datumFilter/2015/01/
24.03.2019, 09:03 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

+++ Verwaltungsstelle Salzgitter-Peine +++

Aufgrund von Warnstreiks bleibt die Verwaltungsstelle am 12. und am 17. Februar kurzfristig geschlossen

  • 27.01.2015
  • Aktuelles

Aufgrund des mangelnden Angebotes der Niedersächsischen Arbeitgeber werden Warnstreiks in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie nötig. Daher bleiben unsere Büros geschlossen am: Donnerstag, den 12.2., 10 - 14 Uhr Dienstag, den 17.2., 10 - 14 Uhr

mehr...

+++ Bündnis gegen Rechts +++

Wieder deutliche Überzahl der Anti-BRAGIDA-Demonstranten

  • 27.01.2015
  • Aktuelles

Die Veranstalter der Gegendemo zählten 4500 Menschen, während die Polizei von 2500 Demonstranten sprach. Die IG Metall Salzgitter-Peine mobilisierte auch in dieser Woche und setzte einen Bus zur Anreise ein.

mehr...

+++ Bündnis gegen Rechts +++

Der Protest gegen BRAGIDA geht weiter!

  • 24.01.2015
  • Aktuelles, Regionale Themen

IG Die IG Metall Salzgitter-Peine ruft auch für den nächsten Montag auf, sich an der Kundgebung unter dem Motto „Kein Platz für Rassismus, Nationalismus und Hetze gegen Flüchtlinge“ zu beteiligen. Anlass ist die Ankündigung von BRAGIDA -Anhängern, sich auch am kommenden Montag, den 26.01.15, in Braunschweig zu versammeln.

mehr...

+++ Bündnis gegen Rechts +++

Pegida hat auch hier keine Chance!

  • 20.01.2015
  • Aktuelles, Regionale Themen

Am Montag, den 19. Januar um 16:30 Uhr war der Kohlmark in Braunschweig so voll wie ganz selten: über 3000 Gegendemonstranten trafen sich dort zur Auftaktkundgebung mit anschließendem Demozug auf den Schlossplatz. Es wurden immer mehr, so dass die Braunschweiger Zeitung von mehr als 10.000 Menschen berichtete, die für ein weltoffenes und tolerantes Miteinander auf die Straße gehen.

mehr...

+++ Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie +++

Verhandlungsauftakt in Hannover

  • 20.01.2015
  • Aktuelles, Betriebe, Metall & Elektro

Die 1. Tarifverhandlung für die rund 75.000 Beschäftigten der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie am 19. Januar 2015 in Hannover wurde nach zwei Stunden ergebnislos auf den 28. Januar vertagt.

mehr...


Drucken Drucken