IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/no_cache/aktuelles/archiv-der-meldungen/datumFilter/2017/03/
17.08.2019, 16:08 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

+++ Internationaler Tag gegen Rassismus +++

Volles Haus zum Internationalen Tag gegen Rassismus

  • 23.03.2017
  • Aktuelles, Migranten, Regionale Themen

Am 21. März, dem internationalen Tag gegen Rassismus, war der Saal des Gewerkschaftshauses mit ca. 180 Gästen gut gefüllt. Thema des Abends: Rechtspopulismus. Die Redner des Abends Frank Raabe-Lindemann und Petra Wlecklik (beide IG Metall) betonten, dass die AfD mit ihrer Politik der Abschottung und Fremdenfeindlichkeit gegen zentrale Werte der Gewerkschaften stehen.

mehr...

+++ Geschäftsstelle +++

Neu im Team: Yasemin Rosenau

  • 13.03.2017
  • Aktuelles

Die Geschäftsstelle Salzgitter-Peine hat Verstärkung bekommen: Zukünftig wird mit Yasemin Rosenau eine weitere politische Sekretärin das Team ergänzen.

mehr...

+++ Tarifrunde Stahl +++

Warnstreik bei der Salzgitter AG: Rund 2000 Beschäftigte setzen deutliches Zeichen

  • 10.03.2017
  • Aktuelles, Tarif, Stahl

Rund 2000 Beschäftigte haben heute in Salzgitter von 8 bis 11 Uhr die Arbeit niedergelegt. Sie folgten einem Warnstreikaufruf der IG Metall und verliehen damit ihren Forderungen für die laufende Tarifrunde Nachdruck.

mehr...

+++ Internationaler Frauentag +++

"Rosa-Hellblau-Falle" traf "Rosa Horror Picture Show"

  • 09.03.2017
  • Aktuelles, Frauen

Zum Internationalen Frauentag kamen rund 180 Gäste zur Abendveranstaltung ins Gewerkschaftshaus. Das IG Metall Frauentheater brillierte wieder mit selbst geschriebenem Stück. Anschließend informierte das Autorenduo Almut Schnerring & Sascha Verlan über bereits in der Kindheit zugeschriebene und erlernte Rollenmuster: die rosa Prinzessin und der hellblaue Ritter...

mehr...

+++ Tarifrunde Stahl +++

Warnstreikaufruf Stahl

  • 08.03.2017
  • Aktuelles, Tarif, Stahl

Liebe Kolleginnen und Kollegen! das Angebot der Arbeitgeber: 1,3 Prozent für 15 Monate ist eine Frechheit! Das ist für uns völlig unakzeptabel und nicht verhandelbar! Wir lassen uns nicht weiter hinhalten! Deshalb jetzt Druck für unsere Forderung erzeugen: 4,5 Prozent mehr Lohn, Gehalt und Ausbildungsvergütung, Sichere Altersteilzeit, faire Werkverträge

mehr...


Drucken Drucken