IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/no_cache/aktuelles/archiv-der-meldungen/datumFilter/2017/08/
18.01.2019, 23:01 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

+++ Schacht Konrad +++

Das letzte "Arbeiter und Bauern-Bündnis" der Republik

  • 29.08.2017
  • Aktuelles, Schacht Konrad

Die Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad feierte am 26. August ihr 30-jähriges Jubiläum. Mit der Gründung einer Arbeitsgemeinschaft sollte der einzeln stattfindende Widerstand in der Region gegen Atommüll in Schacht Konrad gebündelt werden. Und das ist seit 1987 trefflich gelungen! Über den langen Zeitraum hinweg war die AG Schacht Konrad immer wieder Motor der Widerstandsbewegung. In ihr fügen sich Widerstand, Engagement und fachliche Kompetenz zusammen.

mehr...

+++ Betriebsratswahlen 2018 +++

Neues Führungsduo bei Betriebsratswahl im Volkswagenwerk Salzgitter

  • 28.08.2017
  • Aktuelles, Betriebe, Volkswagen

Für die anstehende Betriebsratswahl, im März 2018, starten die Vertrauensleute der IG Metall mit einer neuen Doppelspitze in den Wahlkampf. Die IG Metall Vertrauensleute haben für die anstehende Betriebsratswahl Dirk Windmüller als Listenführer und Björn Harmening als stellvertretenden Listenführer gewählt. Andreas Blechner, wird im Mai 2018 nach 24 Jahren Amtszeit als Betriebsratsvorsitzender in den Ruhestand gehen und steht für die kommenden Betriebsratswahlen nicht mehr zur Verfügung.

mehr...

+++ Ausstellung in Peine ***

"Der Arm der Bewegung"

  • 16.08.2017
  • Aktuelles

Im Peiner Forum wurde am Montag, den 14. August die Ausstellung "Der Arm der Bewegung" eröffnet. Sie beschreibt und kritisiert die sich aus den Widersprüchen der AfD ergebende Dynamik und insbesondere die Beziehungen der Partei, ihrer Funktionäre und Mitglieder in eine breite völkische Bewegung in Deutschland.

mehr...

+++ Antikriegstag +++

Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus! Aufruf zum Antikriegstag am 1. September

  • 08.08.2017
  • Aktuelles

Seit 1957 ist der Antikriegstag ein Tag des Erinnerns und des Mahnens. Seit 60 Jahren erinnern die Gewerkschaften am 1. September daran, dass es dieser Tag war, an dem Nazi-Deutschland 1939 Polen überfiel und damit den Zweiten Weltkrieg entfachte. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften gedenken an diesem Tag der Schrecken zweier Weltkriege, die über 80 Millionen Tote gefordert haben. Für uns steht fest: Das unermessliche Leid und das Grauen, das die beiden Vernichtungskriege und die Schreckensherrschaft der Nazis über die Menschen gebracht haben, dürfen sich nie wiederholen. Deshalb müssen wir unser Bekenntnis zu Frieden, Demokratie und Freiheit immer wieder erneuern. „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“ Dafür stehen wir Gewerkschaften! Dafür treten wir mit all unserer Kraft ein!

mehr...

Ausstellungseröffnung

"Der Arm der Bewegung" - Die "Alternative für Deutschland"

  • 01.08.2017
  • Aktuelles

„Deutschland und Europa werden durch eine Welle von Wahlerfolgen rechtspopulistischer und extrem rechter politischer Parteien erschüttert. In Deutschland ist die „Alternative für Deutschland (AfD)“ dabei, Rassismus und Nationalismus gesellschafsfähig zu machen.

mehr...

Drucken Drucken