IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/no_cache/aktuelles/archiv-der-meldungen/datumFilter/2021/03/seite/4/
09.12.2021, 15:12 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Warnstreiks der Metall- und Elektroindustrie sowie bei Volkswagen

Mehr als 80.000 Warnstreikende in einer Woche – Beschäftigte in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zeigen Flagge

  • 05.03.2021
  • Aktuelles

Hannover - Über 80.000 Beschäftigte aus den drei Tarifgebieten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben in der Metall- und Elektroindustrie sowie bei Volkswagen in dieser Woche (Stand: 05.03.2021, 15:00 Uhr) die Arbeit niedergelegt und Warnstreiks begangen. „Ein starkes Signal, welches an die Arbeitgeberseite gesendet wird!“, findet Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall. „Die Kolleginnen und Kollegen haben eindrucksvoll zur Schau gestellt, wie Protestaktionen trotz Corona-Pandemie mit viel Kreativität und Abstand stattfinden können!“

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sowie Volkswagen

Mehr als 2.160 Beschäftigte beteiligen sich erneut an Protesten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt – Warnstreiks werden unvermindert fortgesetzt!

  • 04.03.2021
  • Aktuelles, Tarif, Pressemitteilungen

Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie werden fortgesetzt. Seit Wochenbeginn haben sich bis einschließlich des gestrigen Tages fast 74.000 Beschäftige an Protestaktionen in der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sowie bei Volkswagen beteiligt und ihren Unmut über die Arbeitgeberseite in der laufenden Tarifrunde zum Ausdruck gebracht.

mehr...

Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie und bei Volkswagen-Töchtern

Heute beteiligten sich rund 5.600 Metallerinnen und Metaller an verschiedenen Protestformen

  • 03.03.2021
  • Aktuelles

Als IG Metall haben wir heute unsere Standpunkte deutlich gemacht: Oberstes Ziel ist die Zukunftssicherung. Wir wollen Einkommen stärken, damit der konjunkturelle Motor wieder an Fahrt aufnehmen kann. Es braucht deutliche Signale zur Beschäftigungs- und Standortsicherung sowie Antworten auf den Strukturwandel. Dies sind Fragen, die nicht auf die lange Bank geschoben werden dürfen, sondern jetzt Antworten benötigen!“, schildert Gröger in Hannover.

mehr...

Statement der IG Metall zur Tarifrunde bei Volkswagen

  • 03.03.2021
  • Aktuelles, Tarif VW

Thorsten Gröger, Verhandlungsführer der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zum Sachstand der Tarifverhandlungen bei Volkswagen: "Mit großem Interesse haben wir zur Kenntnis genommen, dass Volkswagen offensichtlich über die Deutsche Presse-Agentur mitteilt, die Gespräche wieder aufnehmen zu wollen. Irritiert hat es uns, diese Nachricht ausschließlich über die Presse zu erhalten."

mehr...

Erfolgreiche erste Warnstreikwelle bei Volkswagen über alle Schichten

  • 03.03.2021
  • Aktuelles, Tarif VW

Am 02.03.2021 sind die Kolleginnen und Kollegen der Nachtschicht, aber auch die Früh- und Normalschicht und die Spätschicht bei Volkswagen aufgefordert worden eine Stunde eher in den Feierabend zu gehen und damit in allen drei Schichten die Arbeit früher ruhen zu lassen. Das hat wunderbar geklappt. Damit zeigten die Beschäftigten, dass sie es sich nicht gefallen lassen, wie Volkswagen sich in dieser Tarifrunde verhält.

mehr...


Drucken Drucken