IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/meldung/mehr-fortschritt-wagen/
26.06.2022, 16:06 Uhr

Nach der Bundestagswahl

"Mehr Fortschritt wagen"

  • 20.12.2021
  • Aktuelles

Die IG Metall hat ihre Kampagne vor der Bundestagswahl gestartet, damit wir uns für eine Transformation einsetzen, die unser Land verändert – sozial, ökologisch und demokratisch. Wir machen Druck für ein industrielles Entwicklungsmodell, das sozial und ökologisch nachhaltig ist, das wirtschaftlichen Wohlstand, gute und sichere Arbeit und eine lebenswerte Umwelt verbindet. Von den Parteien fordern wir eine Politik des fairen Wandels, die Beschäftigte beteiligt, soziale Sicherheit und Perspektiven vermittelt und Gerechtigkeit schafft.

Hier findest Du unsere Erläuterungen und erste Analysen zum Koalitionsvertrag: 

15.12.2021 | PDF       
Was sagt der Koalitionsvertrag zur betrieblichen Präventionspolitik?, Gute Arbeit kompakt Nr. 14/2021
Der Koalitionsvertrag enthält nur wenige Aussagen zur geplanten Arbeitsschutzpolitik der Ampel-Koalition. Ihre Konturen bleiben unscharf. Ein arbeitspolitisches Reformprojekt lässt sich hieraus jedenfalls nicht ablesen. Es steht zu hoffen, dass die interpretationsbedürftigen Hinweise im Interesse einer umfassenden betrieblichen Präventionspolitik im Verlauf dieser Legislatur konkretisiert werden.

 15.12.2021 | PDF       
Energie- und Klimapolitik im Koalitionsvertrag

 15.12.2021 | PDF       
Strukturpolitik im Zeitalter der Transformation: Bewertung des Koalitionsvertrages und Anforderungen der IG Metall an die neue Bundesregierung, Newsletter Regionale Strukturpolitik Nr. 6, 14.12.2021

 15.12.2021 | PDF       
Maschinenbau im Koalitionsvertrag: Ohne den Maschinenbau kann die Umsetzung nicht gelingen.

 15.12.2021 | PDF
Was steht zu Ostdeutschland im Koalitionsvertrag?

 09.12.2021 | PDF
Koalitionsvertrag: Einordnung und Bewertung aus Sicht der IG Metall

 26.11.2021 | PDF
Ampel legt Koalitionsvertrag vor, Berlin aktuell vom 26. November 2021
++ Herausforderung der sozial-ökologischen Transformation wird richtig adressiert ++ Koalitionsvertrag beschreibt konkrete Vor-haben – nicht nur Zielsetzungen ++ Viele Forderungen der IG Metall wurden aufgegriffen ++ Vorschläge zur aktiven Arbeitsmarktpolitik begrüßt die IG Metall ++ Mitbestimmung kommt zu kurz ++ Finanzierung der Maßnahmen bleibt in weiten Teilen offen ++

 30.11.2021 | PPTX
Koalitionsvertrag 2021-2025 zwischen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP
Ressortverteilung und Abgleich des Koalitionsvertrags mit unseren 20 Forderungen

 30.11.2021 | PDF
Was bringt die Ampel in der Arbeitsmarktpolitik? Sopo-Info zum Koalitionsvertrag
Der Ampel-Koalitionsvertrag enthält eine Reihe von Ansätzen und Ankündigungen, um die Herausforderungen am Arbeitsmarkt anzugehen. Bei vielen Vorhaben hängt es allerdings von der konkreten Ausgestaltung ab, ob es im Ergebnis tatsächlich zu sozialem Fortschritt kommt. Menschen in unsicheren Jobs verspricht der Vertrag viel zu wenig.

 30.11.2021 | PDF
Was bringt die Ampel für Gesundheit und Pflege? Sopo-Info zum Koalitionsvertrag
An Einzelprojekten im Bereich Gesundheit und Pflege mangelt es der Ampel nicht. Wohl aber an einem gemeinsamen Leitbild, wie eine gute, nachhaltig finanzierte und solidarische Gesundheitspolitik in den nächsten vier Jahren aussehen kann. Statt Strukturreformen gibt es viele Prüfaufträge und Klein-Klein.

 30.11.2021 | PDF
Was bringt die Ampel für die Altersversicherung? Sopo-Info zum Koalitionsvertrag
Entgegen anderslautender Aussagen der zukünftigen Regierungsparteien ist der Rentenkompromiss der Ampelkoalition kein großer Wurf, sondern ähnelt eher einem Flickenteppich. Fortschrittliche, zukunftssichere und solidarische Rentenpolitik sieht anders aus.


Drucken Drucken