IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/no_cache/aktuelles/archiv-der-meldungen/
19.09.2018, 20:09 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

+++ IG Metall Jugend +++

Jugendbündnis Salzgitter wird aktiv

  • 17.09.2018
  • Aktuelles, Jugend, Gegen Rechts

In Salzgitter hat sich ein antirassistisches Jugendbündnis gegründet, um gemeinsame Aktionen in der Region anlassbezogen zu planen und durchzuführen. Ein Beweggrund ist der angekündigte Aufmarsch von Neonazis am 6. Oktober in Lebenstedt. Aber auch andere Umstände haben dazu geführt. „Wir beobachten mit Sorge, dass Salzgitter immer mehr ein Hot Spot für Neo-Nazis und demokratiefeindliche Gruppen wird. Seien es eine rechtsradikale Bürgerwehr oder AfD Kreisverband, sie treten alles mit Füßen wofür diese Stadt für die große Mehrheit der Bewohner*innen stand und steht“, meint Lena Fuhrmann von der IG Metall Jugend.

mehr...

+++ Schacht Konrad +++

Anti-Atom-Treck von Salzgitter nach Peine

  • 11.09.2018
  • Aktuelles, Schacht Konrad

Asse leeräumen - Konrad aufgeben! Dies ist die zentrale Forderung, die es am 20. Oktober auf die Strasse zu tragen gilt. Auch die IG Metall SZ-PE zählt zu den Unterstützern des Anti-Atom-Trecks und ruft alle Mitglieder auf, sich mit krativ-bunten Fahrzeugen zu beteiligen.

mehr...

+++ Informationsveranstaltung +++

"Rückkehr zu den politisch Verlassenen" - Studie in rechtspopulistischen Hochburgen

  • 10.09.2018
  • Aktuelles

Unsere Gesellschaft ist tief gespalten: rechtspopulistische Parteien feiern große Erfolge - wer sind ihre Wähler? Man redet über sie - aber nicht mit ihnen. Welches sind die Beweggründe für ihre Einstellungen? Was wollen sie?

mehr...

+++ Antikriegstag +++

Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus!

  • 03.09.2018
  • Aktuelles

Aktueller denn je ist das Flagge zeigen gegen Rechtsextremismus und Gewalt. Anläßlich des Antikriegstages veranstaltete der DGB am 1. September eine stimmungsvolle Gedenkveranstaltung am Friedhof Jammertral, zu dem rund 200 Gäste kamen.

mehr...

Otto König/Richard Detje: Antikriegstag 1. September 2018 – für nukleare Abrüstung

Finger weg von der Bombe

  • 31.08.2018
  • Kommentare

Die internationale Nachkriegsordnung ist aus den Fugen geraten. Die Hoffnung, dem Ende des Kalten Krieges würde ein Zeitalter der Entspannung, Abrüstung und Friedenssicherung folgen, hat sich früh als Illusion erwiesen. Rund um den Globus toben mehr als 30 »regionale« Kriege, etliche davon mit geopolitischen Dimensionen. »Auch die nukleare Bedrohung hat eher zu- als abgenommen. Die USA und Russland »modernisieren« ihre Atomwaffenarsenale. Nuklearmächte wie China, Nordkorea, Indien und Pakistan tragen dazu bei, dass wir erneut ein nukleares Wettrüsten erleben«, heißt es im Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Antikriegstag 2018.

mehr...


Drucken Drucken