IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/bildung/
25.01.2022, 01:01 Uhr

Bildungsprogramm der IG Metall Salzgitter-Peine

Seminare für 2022

Jede/r Arbeitnehmer/in in Niedersachsen hat Anspruch auf fünf Arbeitstage Bildungsurlaub, wenn er oder sie seit sechs Monaten im Betrieb beschäftigt ist. Das ist im Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz geregelt. Bildungsurlaub bedeutet bezahlte Freistellung von der Arbeit und dient Deiner politischen, beruflichen oder allgemeinen Weiterbildung. Die IG Metall Salzgitter-Peine möchte Dir mit dieser Broschüre ihre Bildungsangebote vorstellen.

Wenn Du Interesse hast, an einem unserer Seminare teilzunehmen, sprich Deine Bildungsbeauftragten, Vertrauensleute oder Betriebsräte an. Sie sind Dir bei dem Antrag an den Arbeitgeber behilflich und melden Dich bei der IG Metall oder ARBEIT UND LEBEN (Kooperationspartner der IG Metall) an. 

 

 

 

 

Hier geht es zum Bildungsprogramm der IG Metall Salzgitter-Peine: https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/fileadmin/user2/News/2021/Dokumente/IGM_Bildungsprogramm_2022_SZ-PE.pdf

Jetzt anmelden:

Das bezirkliches Bildungsprogramm 2022 ist da.

Unter dem Link findet ihr unsere Seminarangebote für Arbeitnehmer*innen im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt: https://bildung.igmetall-nieder-sachsen-anhalt.de/

Denn wir brauchen Bildung, wenn wir in dieser großen Transformation gemeinsam mit den Beschäftigten Zukunft gestalten, soziale Sicherheit sowie Perspektiven vermitteln und Gerechtigkeit schaffen wollen. 

Gleichzeitig ist das Jahr 2022 wieder ein Superwahljahr. Im Frühjahr startet die Betriebsratswahl in den Betrieben. Dabei ist auch der Generationswechsel ein großes Thema: Bis zur BR-Wahl 2026 werden 30.000 BR-Mitglieder altersbedingt ausscheiden – das sind mehr als die Hälfte der IG Metall-Mandate in den Gremien. Deshalb heißt es in den nächsten Jahren, die neuen Betriebsrätinnen und Betriebsräte fit zu machen und für neue Funktionen in den Betriebsratsgremien vorzubereiten.

Im Sommer stehen dann die Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen an. Auch hier
möchten wir die Neugewählten mit einem guten Bildungsangebot unterstützen und in
den anstehenden Aufgaben begleiten.

Im zweiten Halbjahr finden in einigen Volkswagen Standorten die Vertrauensleutewahlen
statt und in vielen Bereichen gibt es neue Gesichter, die wir gerne auf unseren Seminaren
begrüßen wollen. Die Vertrauensleute sind das Sprachrohr der IG Metall im Betrieb,
deshalb ist es uns ein Anliegen, euch ein breites Bildungsprogramm anzubieten.

Im Herbst sind dann die Wahlen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen geplant:
Auch hier versuchen wir mit tollen Bildungsangeboten die Kolleginnen und Kollegen
abzuholen und fit zu machen, um sich für die Themen der Jugend stark zu machen und
einmischen zu können.

Wir freuen uns auf die Herausforderungen, die vor uns liegen.
Viel Spaß beim Lesen, wir sehen uns im Seminar!

Unser Selbstverständnis als BildungsarbeiterInnen der IG Metall Salzgiter-Peine

Für Betriebsräte, Schwerbehindertenvertetungen und Jugend- und Auszubildendenvertretungen

gibt es Seminare die nach § 37.6 BetrVG, § 179.4 SGB IX und nach § 37.7 BetrVG ausgeschrieben sind. 

Was muss ich hier beachten:

Freistellung nach § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Freistellung nach § 37.7 BetrVG


Drucken Drucken