IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/meldung/vorstand-der-ig-metall-beschliesst-personalvorschlag-fuer-die-wahl-einer-neuen-fuehrung-auf-dem-gewerks/
18.06.2024, 17:06 Uhr

Gewerkschaftstag

Vorstand der IG Metall beschließt Personalvorschlag für die Wahl einer neuen Führung auf dem Gewerkschaftstag 2023

  • 16.05.2023
  • Aktuelles

Vorstand der IG Metall beschließt Personalvorschlag für die Wahl einer neuen Führung auf dem Gewerkschaftstag 2023:

Jelca Kollatsch

  • Christiane Benner als Erste Vorsitzende nominiert
  • Jürgen Kerner als Zweiter Vorsitzender, Nadine Boguslawski als Kassiererin sowie Ralf Reinstädtler und Hans-Jürgen Urban als geschäftsführende Vorstandsmitglieder vorgeschlagen
  • Jörg Hofmann: „Wir schlagen den Delegierten des Gewerkschaftstags ein starkes Führungsteam zur Wahl vor, das gut aufgestellt ist, um unsere IG Metall sicher durch herausfordernde Zeiten zu steuern.“

Frankfurt am Mai – Der Vorstand der IG Metall ist dem vom Ersten Vorsitzenden Jörg Hofmann vorgelegten Personalvorschlag für das zukünftige Führungsteam der IG Metall gefolgt. Die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder werden – wie der gesamte Vorstand – auf dem Gewerkschaftstag der IG Metall vom 22. bis 26. Oktober 2023 neu gewählt. Der bisherige Erste Vorsitzende Jörg Hofmann wie auch die bisherigen geschäftsführenden Vorstandsmitglieder Wolfgang Lemb, Ralf Kutzner und Irene Schulz treten nicht mehr zur Wahl an. Zudem hatte der Vorstand beschlossen, dem Gewerkschaftstag vorzuschlagen, die Zahl der geschäftsführenden Vorstandsmitglieder von 7 auf 5 zu reduzieren.

Für das Amt der Ersten Vorsitzenden nominierte der Vorstand Christiane Benner, derzeit Zweite Vorsitzende der IG Metall.

Als Zweiten Vorsitzenden empfiehlt der Vorstand Jürgen Kerner, aktuell Hauptkassierer der IG Metall. Als Nachfolgerin für dieses Amt soll nach Beschluss der Vorstandes Nadine Boguslawski folgen, aktuell Erste Bevollmächtigte der Geschäftsstelle Stuttgart.

Das geschäftsführende Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Urban wird zur Wiederwahl nominiert. Als neues geschäftsführendes Vorstandsmitglied sieht der Vorschlag Ralf Reinstädtler vor, derzeit Erster Bevollmächtigter der Geschäftsstelle Homburg-Saarpfalz.

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall: „Dieser Personalvorschlag verspricht trotz großer personeller Veränderungen Kontinuität. Dies gilt für den Gestaltungsanspruch der IG Metall einer sozial-ökologischen und demokratischen Transformation der von uns vertretenen Industrie- und Handwerksbranchen, aber auch der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, die notwendig sind, um diese Transformation zu ermöglichen. Er steht auch für die Fortsetzung eines konsequenten Umbaus der IG Metall in Richtung einer starken beteiligungsorientierten und konfliktfähigen Organisationsmacht vor Ort in den rund 150 Geschäftsstellen der IG Metall bundesweit.

Ich bin sicher, dass das von mir vorgeschlagene Führungsteam die beste Besetzung für die Zukunft der IG Metall ist. Der breite thematische Sachverstand, die persönliche Erfahrung auf allen Ebenen unserer Organisation und die neuen Impulse sind die richtigen Voraussetzungen, um die vor uns liegenden Herausforderungen erfolgreich anzugehen. So wird die IG Metall auch in den kommenden Jahren die durchsetzungsstarke, kämpferische und zukunftsgewandte Gewerkschaft bleiben, die sie heute ist.“

Weiterführende Daten und Informationen: 
Die Wahl der künftigen Führung erfolgt durch die Delegierten des 25. Ordentlichen Gewerkschaftstages, der vom 22. bis 26. Oktober 2023 in Frankfurt am Main stattfindet. 


Drucken Drucken