IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/seite/9/
18.06.2024, 16:06 Uhr

Zurück im Gewerkschaftshaus in der Chemnitzer Str. 33 in Salzgitter

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach knapp zwei Jahren Sanierungszeit sind wir in unser Gewerkschaftshaus zurückgezogen.

Ihr findet uns nun wieder unter der Anschrift Chemnitzer Str. 33, 38226 Salzgitter.

Meldungen

DGB NIEDERSACHSEN – BREMEN – SACHSEN-ANHALT

Einladung zum Antikriegstag in Salzgitter

  • 25.07.2023
  • Aktuelles

„Nie wieder Krieg!“ – das ist und bleibt die Grundüberzeugung des Deutsche Gewerkschaftsbundes (DGB) und seiner Mitgliedsgewerkschaften auch am diesjährigen Antikriegstag. „Jeder Krieg ist ein Angriff auf die Menschlichkeit. Aus dieser Überzeugung unterstützen wir die Friedensbewegung mit unserer gewerkschaftlichen Kraft“, sagt Yasemin Rosenau, Stadtverbandsvorsitzende des DGB in Salzgitter. Um dieses Ansinnen zu teilen, lädt der DGB anlässlich des Antikriegstages zu einer Gedenkveranstaltung am Donnerstag, den 1. September auf den Friedhof Jammertal in Salzgitter-Lebenstedt ein.

mehr...

IG Metall Jugend

IG Metall Salzgitter-Peine setzt auf Jugendfestival ‘R!SE’ klare Zeichen gegen Rechts

  • 17.07.2023
  • Aktuelles

Aktiven-Jugendfestival mit 1.500 teilnehmenden Mitgliedern in Magdeburg gestartet Klare Zeichen gegen Rechts auf der Bühne, in Workshops und Aktionen Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall: “Danke an die IG Metall Jugend für ein so gelungenes Festival. Wir brauchen eure Zuversicht!“

mehr...

Gegen Rechts

Solidarisch gegen den AfD-Bundesparteitag

  • 04.07.2023
  • Aktuelles

Die IG Metall Salzgitter-Peine ruft am 29. Juli zu kreativen, bunten und vielfältigen Protesten gegen den AfD-Bundesparteitag auf.

mehr...

Zukunftstarifvertrag für Bosch-Beschäftigte

Verhandlungen bei Bosch: Unternehmen und Arbeitnehmervertreter erzielen Einigung zur Zukunftsgestaltung des Mobilitätswandels

  • 04.07.2023
  • Aktuelles

Vereinbarungen schaffen Planbarkeit und Sicherheit ++ Betriebsbedingte Kündigungen an deutschen Mobility-Standorten bis Ende 2027 ausgeschlossen ++ Zukunftstarifvertrag regelt Prozess zur Entwicklung von Zielbildern an den tarifgebundenen deutschen Mobility-Standorten

mehr...

BERICHT DES REGIONALEN TRANSFORMATIONSNETZWERKS SÜDOSTNIEDERSACHSEN

Situations- und Chancen-Risiko-Analyse zur regionalen Mobilitätswirtschaft

  • 29.06.2023
  • Aktuelles

29.06.2023 | Die Chancen und Risiken, die sich durch den aktuellen Transformationsprozess für die Mobilitätsregion Wolfsburg-Braunschweig-Salzgitter ergeben, fasst eine aktuelle Prognos-Analyse zusammen.

mehr...

R!SE FESTIVAL

Das Highlight für junge Metallerinnen und Metaller

  • 26.06.2023
  • Aktuelles

Bist du bereit für vier unvergessliche Tage voller Musik, Workshops und Spaß? Vom 13. bis 16. Juli 2023 lädt dich das IG Metall Jugend Festival R!SE zu einem einzigartigen Erlebnis nach Magdeburg ein. Das Motto lautet: "R!SE – for Future, for Solidarity, for Us". Sei Teil dieses aufregenden Festivals und tauche ein in eine Welt voller Begeisterung, Diskussionen und mitreißender Musik. Sichere dir jetzt deine Tickets und sei dabei, wenn junge Metallerinnen und Metaller aus allen Ortsjugendausschüssen der Republik zusammenkommen, um gemeinsam zu feiern, zu lernen und neue Freundschaften zu schließen.

mehr...

IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

4-Tage-Woche als konsequente Fortsetzung der Arbeitszeitgeschichte - Rote Karte für Forderung nach längerer Wochen- und Lebensarbeitszeit!

  • 26.06.2023
  • Aktuelles

Die Diskussion um die 4-Tage-Woche ist in vollem Gange und polarisierte die Medienlandschaft über Wochen. Sie wird derzeit weltweit diskutiert und in vielen Ländern wird bereits experimentiert.

mehr...

Peiner Bündnis für Toleranz

DGB-Kreisverband Peine verurteilt rassistischen Angriff – Kirche lädt zur gemeinsamen Veranstaltung ein

  • 21.06.2023
  • Aktuelles

Peine – Ein mutmaßlich rechtsradikaler Täter schießt mit einer Armbrust einen Menschen nieder. Dieses Attentat am vergangenen Wochenende am Peiner Bahnhof steht in einer Reihe rassistischer und rechter Gewalt, die in der Bundesrepublik seit 1990 mindestens 210 Todesopfer und unzählige Verletzte gefordert hat. „Unsere Gedanken sind bei dem 22-jährigen Opfer, dem wir eine rasche Genesung wünschen“, so Torsten Gutsmann, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Peine.

mehr...


Drucken Drucken