IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/seite/6/
07.05.2021, 18:05 Uhr

Erreichbarkeit der IG Metall Geschäftsstelle

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

angesichts der Corona-Situation sehen wir uns gezwungen, das Gewerkschaftshaus zunächst bis auf Weiteres für Publikumsverkehr zu schließen. Wir sind für unsere Mitglieder und Aktiven erreichbar!

Wir bitten bei Fragen und zu klärenden Anliegen um eine Kontaktaufnahme per
Telefon unter 05341 – 8844-0 oder
E-Mail an salzgitter-peinedon't want spam(at)igmetall.de

Eine persönliche Beratung vor Ort kann nur in Ausnahmefällen unter vorheriger Terminabsprache erfolgen. Wir hoffen, dass wir alle bald diese außergewöhnliche Situation gemeinsam gesund überstanden haben.

Eure IG Metall Salzgitter-Peine

Meldungen

METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE: GUTE ARGUMENTE ZUR TARIFBEWEGUNG

Arbeitszeitabsenkung mit Lohnausgleich - notwendig und bezahlbar in der Metall- und Elektroindustrie

  • 05.02.2021
  • Aktuelles, Metall & Elektro

Wenn durch Krise und Transformation das Arbeitsvolumen im Betrieb sinkt, können durch Arbeitszeitabsenkung Beschäftigte gehalten werden, statt sie zu entlassen. Das hat auch Vorteile für die Betriebe. Damit sich die Beschäftigten eine Absenkung leisten können, ist ein Entgeltausgleich unerlässlich.

mehr...

HALTET EURE OHREN STEIF. JETZT KOMMT DER NEUE PODCAST

Tarif-Podcast zu den Tarifverhandlungen von Volkswagen

  • 04.02.2021
  • Aktuelles, Tarif VW

Auke Tiekstra, Vertrauenskörperleiter bei Volkswagen in Salzgitter, kommentiert im Podcast, wie die IG Metall darauf reagiert, dass Volkswagen bisher kein Angebot vorgelegt hat.

mehr...

Zweite Tarifverhandlung bei Volkswagen

IG Metall zeigt sich enttäuscht über Verhandlung mit Volkswagen

  • 29.01.2021
  • Aktuelles, Tarif VW

In einer zweiten Tarifverhandlung mit Volkswagen bekräftigte die IG Metall ihre Forderung: Für die 120.000 Beschäftigten fordert die Gewerkschaft eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021, Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit sowie die Festschreibung von 1.400 Ausbildungsplätzen pro Jahr für die kommenden zehn Jahre.

mehr...

Holocaust-Gedenktag

Kranzniederlegung am jüdischen Denkmal

  • 28.01.2021
  • Aktuelles

Am diesjährigen Holocaust-Gedenktag konnte coronabedingt nur eine kleine, stille Kranzniederlegung stattfinden. Lediglich Vertreter von VVN und DGB legten am jüdischen Mahnmal Kränze nieder.

mehr...

MAN Standort Salzgitter gesichert – Erste Hürde ist genommen!

  • 27.01.2021
  • Aktuelles, MAN

Vorstand und Gesamtbetriebsrat der MAN Truck & Bus haben sich Montagabend in München auf ein Eckpunktepapier geeinigt. Eine gemeinsame Absicht von MAN und sogar Traton werden dafür sorgen, dass die MAN für die Zukunft aufgestellt wird. Dabei wurden Grundsätze für die meisten der Standorte der MAN Truck & Bus gesichert. Für Steyr in Österreich und Plauen werden die Gespräche weitergeführt.

mehr...

TARIFRUNDE 2021

Erste Tarifverhandlung bei Volkswagen-Töchtern gestartet

  • 27.01.2021
  • Aktuelles

Hannover/ Wolfsburg - Die IG Metall fordert für die rd. 8.000 Stammbeschäftigten bei Volkswagen Group Services eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021 und Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit. Frisch getestet haben sich in kleiner Runde jeweils fünf Vertreter der Gewerkschaft und der Unternehmensseite zur ersten Tarifverhandlung getroffen. Die IG Metall hat ihre Forderungen im Einzelnen erläutert. Wie erwartet, hat die Volkswagen Group Services noch kein Angebot vorgelegt, weshalb man ergebnislos auseinanderging. Die nächste Verhandlung ist für den 10. Februar vorgesehen.

mehr...

METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE NIEDERSACHSEN

IG Metall will Zukunft sichern - Arbeitgeber wollen sparen

  • 20.01.2021
  • Aktuelles, Metall & Elektro

Hannover - Auch die zweite Verhandlungsrunde für die rund 75.000 Beschäftigten in Niedersachsen endete ohne Angebot der Arbeitgeber und somit ohne Ergebnis. Die Vertreter von Gewerkschaft und Arbeitgeberverband, die wegen der Infektionslage nur im kleinen Kreis zusammenkamen, vertagten die Gespräche nach etwa zwei Stunden.

mehr...

TARIFRUNDE 2021

Flugblatt: Start in die Verhandlungen bei Volkswagen

  • 14.01.2021
  • Aktuelles, Tarif VW

Die erste Gesprächsrunde unter Corona-Schutzbedingungen ist gelaufen: Frisch getestet haben sich in kleiner Runde die Vertreter von IG Metall und Volkswagen getroffen. Die restlichen Mitglieder der IG Metall-Verhandlungskommission waren über eine Video-Konferenz in die Verhandlung eingebunden. Die IG Metall hat die Forderungen im Einzelnen erläutert. Wie erwartet, hat Volkswagen noch kein Angebot vorgelegt. Die erste Tarifverhandlung ist damit ergebnislos zu Ende gegangen. Die nächste Verhandlung ist für den 29. Januar vorgesehen.

mehr...

TARIFRUNDE 2021

Erste Tarifverhandlung bei Volkswagen ergebnislos vertagt. Arbeitnehmer wollen mehr Geld und freie Zeit sowie Garantie für Ausbildungsplätze. Gewerkschaftsmitglieder sollen Vorteile erhalten.

  • 13.01.2021
  • Aktuelles, Tarif VW

Die IG Metall fordert für die 120.000 Beschäftigten bei Volkswagen eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021, Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit sowie die Fortschreibung der Ende 2020 ausgelaufenen Garantie zum Angebot von jährlich 1.400 neuen Ausbildungsplätzen für die kommenden 10 Jahre durch Volkswagen.

mehr...

TARIFRUNDE STAHL

Es geht um viel in der Stahl-Tarifrunde!

  • 16.12.2020
  • Aktuelles, Stahl

IG Metall startet in die Tarifrunde 2021+++ Schwierige Lage in vielen Unternehmen+++Aufträge ziehen an – nur ein Strohfeuer?+++Rohrhersteller sehen kein Land+++Knut Giesler: Wir müssen Jobs sichern+++Konjunktur darf nicht weiter abschmieren+++Weniger Arbeit bei Teil-Entgeltausgleich?+++Diskussion in Betrieben startet im Januar

mehr...


Drucken Drucken