IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/seite/6/
29.05.2020, 15:05 Uhr

Wir sind telefonisch und per E-mail erreichbar!

Gewerkschaftshaus geschlossen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb wird bis zu den Sommerferien der
Publikumsverkehr in der Geschäfsstelle Salzgitter-Peine eingeschränkt. Wir sind dennoch für unsere Mitglieder da!
Alle Leistungen der IG Metall können telefonisch unter 05341 88440 oder per E-Mail an
salzgitter-peinedon't want spam(at)igmetall.de geregelt werden.
Alle Betriebsbetreuer sind weiterhin mobil erreichbar.

Wir bedauern die Entscheidung, die jedoch aufgrund der momentanen gesundheitlichen Gefahren erforderlich ist.
Wir bitten um euer Verständnis und um Weiterleitung der Informationen an alle Kolleginnen und Kollegen.

Wir hoffen das wir alle bald diese außergewöhnliche Situation gemeinsam gesund überstanden haben.

Eure IG Metall Salzgitter-Peine

Meldungen

+++ Schacht Konrad +++

24. Mobile Atomaufsicht: Schwachsinn ohne Ende?

  • 09.09.2019
  • Aktuelles, Schacht Konrad

Am 30.08.2019 fand im Rahmen des zweiten Konrad Seminars der IG Metall- Salzgitter-Peine die 24. Mobile Atomaufsicht statt. Auch dieses Mal lag eine intensive und hitzige Woche zu den Problematiken der Atommülllagerung in Deutschland und insbesondere der Region Braunschweiger Land hinter den 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

mehr...

+++ Antikriegstag +++

80 Jahre nach Beginn des 2. Weltkrieges

  • 04.09.2019
  • Aktuelles, Regionale Themen

Exakt 80 Jahre nach Beginn des 2. Weltkriegs mit dem deutschen Überfall auf Polen beging der DGB den Antikriegstag am 1. September 2019 auf dem Friedhof Jammertal. Rund 220 Gäste bekräftigten die Losung: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

mehr...

+++ Antikriegstag +++

DGB-Aufruf: Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus!

  • 08.08.2019
  • Aktuelles, Regionale Themen

Nie wieder Krieg- nie wieder Faschismus! Das ist die Antwort der Gewerkschaften auf das unermessliche Leid, das Nazi-Deutschland über die Welt gebracht hat als es am 1. September 1939 Polen überfiel und damit die Katastrophe des Zweiten Weltkriegs auslöste. Achtzig Jahre nach Beginn des grauenhaften Vernichtungskriegs der Nazis haben wir allen Anlass, am Antikriegstag daran zu erinnern, wohin das Wiedererstarken von blindwütigem Nationalismus und Militarismus, von Menschenfeindlichkeit und Rassismus führen kann.

mehr...

+++ #Fairwandel Großdemo Berlin 29. Juni +++

Mehr als 800 Metallerinnen und Metaller aus der GS SZ-PE waren dabei!

  • 05.07.2019
  • Aktuelles

#FairWandel – sozial, ökologisch, demokratisch – nur mit uns: Unter diesem Motto haben über 50.000 Metallerinnen und Metaller am 29. Juni in Berlin demonstriert. "Die Teilnehmer erwarten von Politik und Arbeitgebern, dass der digitale und ökologische Wandel den Beschäftigten Chancen auf gute Arbeit gibt. Die Transformation muss sozial, ökologisch und demokratisch gestaltet werden. Dafür hat diese Kundgebung ein kraftvolles Zeichen gesetzt", sagte Jörg Hofmann in Berlin.

mehr...

+++ gegen rechts +++

Neue App "KonterBUNT" unter Beteiligung der IG Metall Jugend Salzgitter-Peine entwickelt

  • 18.06.2019
  • Aktuelles

Die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung hat in Kooperation mit verschiedenen Partnern eine App entwickelt, die den Anwendern dabei helfen soll, auf Stammtischparolen zu kontern.

mehr...

+++ Schacht Konrad +++

Konrad Seminar bei der mobilen Atomaufsicht

  • 11.06.2019
  • Aktuelles, Schacht Konrad

Die "mobile Atomaufsicht" direkt am Schacht Konrad 1 ist fester Bestandteil vieler Terminkalender: Regelmäßig treffen sich die Atomkraftgegner der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad, um auf die Gefahren der Atomenergie aufmerksam zu machen. Dazu finden sich auch immer Freunde und Unterstützer der AG - wie die IG Metall - ein. Am vergangenen Freitag war es wieder so weit: Die "23. mobile Atomaufsicht" fand statt. Beteiligt waren dieses mal auch die Seminarteilnehmer des Bildunsgurlaubsseminars "Atomenergie und Endlagerung - Bedeutung und Folgen für die Region", das im Laufe der Woche im Gewerkschaftshaus stattgefunden hatte.

mehr...

+++ #FairWandel - Großdemo in Berlin +++

Sei dabei! Jetzt anmelden und mitfahren!

  • 03.06.2019
  • Aktuelles

#FairWandel – sozial, ökologisch, demokratisch – nur mit uns: Unter diesem Motto treffen sich zehntausende Metallerinnen und Metaller am 29. Juni in Berlin. Bunt, vielfältig und laut zeigen wir am Brandenburger Tor: Eine gerechte Transformation geht nur mit uns. Wir sind mit unseren Mitgliedern bereit, den Wandel zu gestalten. Das fordern wir mit aller Vehemenz und Nachdruck auch von Unternehmen und Politik!

mehr...


Drucken Drucken