IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/aktuelles/seite/3/
04.04.2020, 20:04 Uhr

Wir sind telefonisch und per E-mail erreichbar!

Gewerkschaftshaus geschlossen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb wird bis zum 30. April 2020 der
Publikumsverkehr in der Geschäfsstelle Salzgitter-Peine eingeschränkt. Wir sind dennoch für unsere Mitglieder da!
Alle Leistungen der IG Metall können telefonisch unter 05341 88440 oder per E-Mail an
salzgitter-peinedon't want spam(at)igmetall.de geregelt werden.
Alle Betriebsbetreuer sind weiterhin mobil erreichbar.

Wir bedauern die Entscheidung, die jedoch aufgrund der momentanen gesundheitlichen Gefahren erforderlich ist.
Wir bitten um euer Verständnis und um Weiterleitung der Informationen an alle Kolleginnen und Kollegen.

Wir hoffen das wir alle bald diese außergewöhnliche Situation gemeinsam gesund überstanden haben.

Eure IG Metall Salzgitter-Peine

Meldungen

+++ Mitgliederwerbung +++

Endspurtaktion zum Jahresende

  • 11.11.2019
  • Aktuelles

Im Rahmen der Werbeaktion 2019 startete am 1. November die Endspurtaktion, an der alle Mitglieder teilnehmen können. Die Aktion läuft bis zum 30. November 2019. Auf alle Aktiven, die in dieser Zeit noch mindestens ein neues Mitglied für die IG Metall gewinnen, wartet ein Dankeschön. Wir haben bereits in der diesjährigen Sommerwerbeaktion unter dem Motto „Sommer of Change“ Erfolge damit erzielt, politisch Inhalte wie die Gestaltung einer sozialen, ökologisch, demokratischen Transformation mit der Werbeaktion zu verknüpfen. Die Fairwandel Kundgebung am 29. Juni ist zwar vorbei, aber nicht vergessen. Taschen, die aus den Bannern, Spanntransparenten und Fahnen genäht wurden, sind das Dankeschön der Endspurtaktion an Werberinnen und Werber.

mehr...

+++ IG Metall Jugend +++

Bella Ciao – Auf den Spuren der Partisanen

  • 17.10.2019
  • Aktuelles, Jugend

Bereits im zweiten Jahr organisierte die IG Metall Jugend Salzgitter-Peine den internationalen Bildungsurlaub „Bella Ciao – Auf den Spuren der Partisanen“ in Italien. 13 junge Kolleg*innen aus unseren Betrieben machten sich in der zweiten Oktoberwoche mit dem Zug auf den Weg nach Reggio Emilia, um sich mit dem Widerstand in der Resistenza gegen Faschismus und Nationalsozialismus auseinander zu setzen.

mehr...

IG Metall SüdOstNiedersachsen ruft zur Demonstration gegen den AfD-Bundesparteitag in Braunschweig auf

  • 17.10.2019
  • Aktuelles, Gegen Rechts

Nach dem rechtsextremen Terroranschlag in Halle bezieht die IG Metall in Süd-Ost-Niedersachsen erneut klar Stellung gegen jede Form von völkisch-nationalistischer und rassistischer Hetze. Die drei Geschäftsstellen der IG Metall in der Region - Braunschweig, Salzgitter-Peine und Wolfsburg - rufen anlässlich des bevorstehenden Bundesparteitags der AfD in der Volkswagenhalle in Braunschweig am Samstag, 30. November 2019, zur Demonstration auf.

mehr...

+++ Tarifpolitik +++

Tarifvertrag zur Standort- und Beschäftigungssicherung bei Alstom Transport Deutschland GmbH

  • 02.10.2019
  • Aktuelles, Alstom

Mit großer Mehrheit haben die IG Metall Mitglieder am 26.09.19 bei einer schriftlichen Stimmabgabe im Betrieb einem tariflichen Verhandlungsergebnis mit 78% die Zustimmung erteilt. Das Verhandlungsergebnis wurde 10 Tage zuvor zwischen IG Metall und dem Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall erzielt.

mehr...

+++ gegen rechts +++

IG Metall in Süd-Ost-Niedersachsen ruft zur Demonstration auf

  • 02.10.2019
  • Aktuelles

Am Wochenende vom 30. November und 1. Dezember 2019 will die AfD ihren Bundesparteitag in der Volkswagenhalle in Braunschweig abhalten. Wir Metallerinnen und Metaller aus der Region Süd-Ost-Niedersachsen rufen zur Demonstration des Bündnisses gegen Rechts am Samstag, dem 30. November vor der Halle und in der Stadt auf, um unsere Sorge und unseren Protest über den Rechtsruck in unserem Land zum Ausdruck zu bringen.

mehr...

+++ IG Metall Senioren +++

IG Metall Senioren spenden 500,- € an den Kinderschutzbund

  • 02.10.2019
  • Aktuelles, Senioren

Auf dem jährlich stattfindenden Seniorentag in Salzgitter hatten sich die IG Metall Senioren mit einem Infostand beteiligt. An diesem wurde eine Verlosung durchgeführt, deren Erlös als Spende für den Kinderschutzbund Salzgitter e.V. vorgesehen war. Die bei der Tombola erzielte Summe wurde anschließend vom Ortsvorstand der IG Metall aufgestockt, so dass Vertreter des Sprecherrates der IG Metall Senioren am 27. September die stolze Summe von 500,- € an den Kinderschutzbund Salzgitter überreichen konnten.

mehr...

+++ IG Metall Jugend +++

Schul-Projekttage zum Berufseinstieg - Metaller besuchen die Realschule in Salzgitter-Bad

  • 01.10.2019
  • Aktuelles, Jugend

„Mein Freund muss samstags das Auto des Chefs waschen. Ist das ok?“, fragt eine Schülerin an der Realschule Salzgitter-Bad. Ihre Mitschüler wollen wissen, wie viel Urlaub ihnen zusteht und worauf sie bei der Auswahl ihres Ausbildungsbetriebs oder beim Unterschreiben des Ausbildungsvertrags achten müssen. An diesem Schulprojekttag ist die IG Metall zu Gast bei der Klasse 10a der Realschule. Ein ehrenamtlicher Referent von Volkswagen Salzgitter und IG Metall Jugendsekretär Jan Laging informieren die 15 bis 17-Jährigen sechs Schulstunden lang darüber, was sie beim Berufseinstieg erwartet, führen Rollenspiele durch und antworten auf Fragen. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, welche Rechte sie in der Ausbildung haben, wie ein Tarifvertrag zustande kommt und wer ihnen bei Problemen hilft.

mehr...

+++ Schacht Konrad +++

24. Mobile Atomaufsicht: Schwachsinn ohne Ende?

  • 09.09.2019
  • Aktuelles, Schacht Konrad

Am 30.08.2019 fand im Rahmen des zweiten Konrad Seminars der IG Metall- Salzgitter-Peine die 24. Mobile Atomaufsicht statt. Auch dieses Mal lag eine intensive und hitzige Woche zu den Problematiken der Atommülllagerung in Deutschland und insbesondere der Region Braunschweiger Land hinter den 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

mehr...

+++ Antikriegstag +++

80 Jahre nach Beginn des 2. Weltkrieges

  • 04.09.2019
  • Aktuelles, Regionale Themen

Exakt 80 Jahre nach Beginn des 2. Weltkriegs mit dem deutschen Überfall auf Polen beging der DGB den Antikriegstag am 1. September 2019 auf dem Friedhof Jammertal. Rund 220 Gäste bekräftigten die Losung: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

mehr...

+++ Antikriegstag +++

DGB-Aufruf: Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus!

  • 08.08.2019
  • Aktuelles, Regionale Themen

Nie wieder Krieg- nie wieder Faschismus! Das ist die Antwort der Gewerkschaften auf das unermessliche Leid, das Nazi-Deutschland über die Welt gebracht hat als es am 1. September 1939 Polen überfiel und damit die Katastrophe des Zweiten Weltkriegs auslöste. Achtzig Jahre nach Beginn des grauenhaften Vernichtungskriegs der Nazis haben wir allen Anlass, am Antikriegstag daran zu erinnern, wohin das Wiedererstarken von blindwütigem Nationalismus und Militarismus, von Menschenfeindlichkeit und Rassismus führen kann.

mehr...


Drucken Drucken