IG Metall Salzgitter-Peine
https://www.igmetall-salzgitter-peine.de/no_cache/aktuelles/archiv-der-meldungen/seite/3/
17.06.2019, 05:06 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

+++ Gegen rechts +++

Peiner Bündnis ruft zu Protest am 10. Mai auf

  • 09.05.2019
  • Aktuelles, Respekt!, Gegen Rechts

Der AfD Landesverband Niedersachsen lädt am kommenden Freitag zu einer „EU-Wahlkampfveranstaltung“ in das Forum Peine ein. Die rechte, nationalistische und rassistische Politik der AfD hat dazu geführt, dass menschenfeindliche Positionen in der Gesellschaft verbreitet werden. Ihr Chef Alexander Gauland kommt am Freitag nach Peine. Protest ist notwendig!

mehr...

+++ Internationaler Tag der Arbeit +++

Europa im Mittelpunkt der diesjährigen Maireden

  • 02.05.2019
  • Aktuelles

Auch in diesem Jahr nahmen Tausende in der Region an den Maikundgebungen des DGB teil. In Salzgitter kamen über den Tag 4500 Menschen zur Maiveranstaltung an der Alten Feuerwache. In Peine folgten rund 250 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter dem Aufruf des DGB und nahmen an Kundgebung und Familienfest teil. In den Kundgebungen der Region war Europa zentrales Thema. Die Gewerkschafter warnten vor Entsolidarisierung und Nationalstaaterei.

mehr...

+++ Internationaler Tag der Arbeit +++

Europa. Jetzt aber richtig!

  • 24.04.2019
  • Aktuelles

Der deutsche Gewerkschaftsbund ruft zum Tag der Arbeit unter dem Motto Europa auf - denn am 26. Mai ist Europawahl.

mehr...

+++ Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus +++

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus

  • 15.04.2019
  • Aktuelles

Auf dem ehemaligen Appellplatz der Dokumentationsstätte KZ Drütte fand am 11. April 2019 eine bewegende Gedenkveranstaltung statt. Sie wurde vom Arbeitskreis Stadtgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat der Salzgitter Flachstahl GmbH veranstaltet. Rund 250 Gäste nahmen teil.

mehr...

+++ gegen rechts +++

Peiner Bündnis: Absage Demo und Gegendemo

  • 29.03.2019
  • Aktuelles, Gegen Rechts

Die Rechtsextremen, die am Samstag in Peine demonstrieren wollten, haben ihre Kundgebung abgesagt. Vor diesem Hintergrund hat das Peiner Bündnis für Toleranz beschlossen, die Gegenkundgebung ebenfalls abzusagen. Die sogenannten „Freien Kräfte Mecklenburger Seenplatte 2.0“ befürchteten wohl mangels eigener Teilnehmer sich zu blamieren und wollten sich die Peinlichkeit ersparen. Sicher hat auch die Ankündigung des Peiner Bündnisses, den Nazis den öffentlichen Raum nicht einfach preiszugeben, zu eine Absage der Demo geführt.

mehr...


Drucken Drucken